DIY Blumendeko für dein Gartenfest

(Kleines) Lichtermeer

Das ist eine tolle Deko-Idee für Hochzeiten, Taufen oder Geburtstage, die draußen im Garten stattfinden. Du brauchst dafür nur einen Kübel, ein paar Teelichter und einige schöne Blumen. Hier eignen sich besonders Hortensien, Gerberablüten oder auch Stiefmütterchen. Wenn du einen Metallkübel verwendest, macht es auch nichts, wenn das Material schon etwas rostig ist – das verleiht dem ganzen Dekoarrangement einen romantischen Used-Look 😉 Fülle den Kübel mit Wasser und setze die brennenden Teelichter und Blüten hinein. Die Blütenfarben kannst du mit den Farben der restlichen Deko abstimmen, also beispielsweise weiß und lila, oder verschiedene Rosatöne.


Elfenwelt

Hierfür brauchst du einen sehr großen Blumentopf. Brich eine Seite des Topfes heraus – das geht sehr gut mit einem Hammer – und heb die Scherben auf. Fülle nun den Topf mit Erde und gestalte dabei mit den Scherben der zerbrochenen Seite mehrere Ebenenen, die du ebenfalls mit Erde füllst. Nun kannst du nach Wahl verschiedene Blumen, Kräuter und Farne pflanzen und dazwischen immer etwas Platz lassen. Dein Elfenhaus hast du so schon geschaffen, jetzt fehlt natürlich noch etwas Einrichtung! Setze eine kleine Elfenfigur, Miniaturmöbel (Puppenmöbel sind ideal) und Dekosteine in die verschiedenen Ebenen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Du kannst auch mehrere Töpfe gestalten und mit kleinen Miniaturbrücken verbinden. So entsteht eine richtige kleine Elfenwelt! Tolle Läden für die Einrichtungsteile sind Home Decor Geschäfte oder auch Amazon. Einfach mal nach „Gartendeko“ suchen und schon findest du Elfenfiguren, Zäune, Tiere, Zwerge und Brunnen in Miniaturformat.


Rustikale Blumenleiter

Du hast noch irgendwo eine alte Holzleiter im Schuppen stehen? Perfekt! Jetzt brauchst du nur noch ein paar schöne Weidenkörbe, die du mit Blumen deiner Wahl bepflanzt. Befestige die Körbe auf den Sprossen der Leiter. Diese kannst du nun bei Scheunenhochzeiten an die Wand lehnen und verpasst deiner Sommerfeier einen rustikalen Touch!


„Verschüttete“ Gänseblümchen

Eine ganz einfache Deko ohne viel Aufwand: Falls du im Garten eine Stelle hast, an der besonders viele Gänseblümchen wachsen, dann besorge dir eine altmodische Milchkanne wie vom Bauer. Lege sie mit dem offenen Ende an den Beginn des Gänseblümchen-Beets aufs Gras – schon sieht es aus, als ob jemand wie von Zauberhand diese schönen Blümchen „verschüttet“ hätte! Das funktioniert natürlich auch mit allen anderen Blumenarten 🙂


Einfache Deko mit Sukkulenten

Noch eine Last Minute Idee, für die du nur einige Weinkorken und Sukkulenten brauchst. Höhle die Korken aus und setze einzelne Sukkulenten hinein. Die Weinkorken kannst du nun beispielsweise an eine Scheunenwand nageln oder auch mit Magneten versehen und auf einer Magnetplatte anbringen.


Ungewöhnliche Pflanzbehältnisse finden

Egal, ob abgeblätterte Schubladen, ausgediente Gummistiefel, vielleicht sogar die Sitzfläche eines alten Stuhls – fast alles kann man zu einem Pflanzbehältnis umfunktionieren. Probier es einfach mal aus und werde kreativ. Das verleiht Feiern im Freien einen rustikalen Flair – und du kannst ausgedienten Gegenständen im Haus neues Leben einhauchen 🙂

Schreibe einen Kommentar