Geniale Duschgadgets: So sparst du Wasser!

Morgens eine Dusche, abends ein ausgiebiges Vollbad, dazwischen Wäsche machen, Spülmaschine anwerfen und die Blumen gießen: Wir verbrauchen jeden Tag wie nebenbei die vermutlich wertvollste Ressource der Welt: Wasser.Wie ist das möglich, fragst du dich vielleicht, es gibt doch so viel Wasser auf der Welt? Nicht ganz. 70% der Erdoberfläche ist mit Salzwasser bedeckt, nutzbares Süßwasser gibt es hingegen nur 2,5%.


Das meiste davon ist in Gletschern eingeschlossen oder befindet sich in unterirdischen, natürlichen Reservoirs. Der Zugang ist also recht schwierig, hinzu kommt, dass wir definitiv viel mehr Wasser verbrauchen, als die Erde wieder regenerieren kann. 20 Liter Süßwasser pro Kopf und pro Tag gilt als ausreichende Menge, in Entwicklungsländern haben die Menschen jedoch durchschnittlich gerade einmal 5 Liter Wasser pro Kopf täglich zur Verfügung. In Deutschland verbrauchen wir jeden Tag sage und schreibe circa 127 Liter Wasser – pro Person! Davon geht ein Großteil beim Duschen drauf. Mit nur 5 Minuten Duschen verbrauchen wir also mehr Wasser als eine Familie aus 7 Personen in einem Entwicklungsland zur Verfügung hat! Schätzungen zufolge haben mehr als eine Millarde Menschen keinen Zugang zu sauberem Wasser, weder zum Trinken, noch zum Duschen oder um Landwirtschaft zu betreiben. Der Wasserknappheit liegen verschiedene Probleme zu Grunde: Zum einen der starke Bevölkerungswachtsum. Die erste Milliarde erreichten wir ca 1800, heutzutage – nur etwa 200 Jahre später – gibt es bereits mehr als 7 Milliarden Menschen.


Außerdem laugt die bereits erwähnte Übernutzung der Wasserressourcen die Erde aus. Globale Erwärmung trägt weiterhin dazu bei, dass Süßwasser-Seen schrumpfen und Flüsse austrocknen. Die starke Verschmutzung von vorhandenem Süßwasser stellt ein großes Problem dar und ist für 88% der Erkrankungen verantwortlich. Jährlich sterben 5 Millionen Kinder an Krankheiten, die nur aufgrund von verschmutztem Wasser entstanden sind und somit vermeidbar gewesen wären. Gründe für uns, Wasser zu sparen, gibt es also unzählige. Du kannst sofort damit anfangen, indem du beispielsweise statt einem Vollbad eine Dusche nimmst. Ein Vollbad verbraucht 200 Liter Wasser, bei einer schnellen Dusche kann man immerhin schon mal etwas Sparen. Eine normale Dusche verbraucht pro Minute circa 14 Liter Wasser. Aber geht da nicht noch mehr? Und ob! Wir haben ein paar tolle Duschgadgets für euch zusammengestellt, mit denen ihr noch effektiver Wasser sparen könnt:


Amphiro

Amphiro wird an der Armatur befestigt und hilft dir schon während der Dusche Energie und Wasser zu sparen. Während der Dusche wird dir genau angezeigt, wieviele Liter Wasser du schon verbraucht hast und welche Temperatur das Wasser hat. Auf dem Display wird übrigens ein kleiner Eisbär auf einer Eisscholle angezeigt. Wenn du zu lange oder zu heiß duschst, schrumpft die Scholle und der Eisbär gerät in eine brenzlige Situation! Eine wirklich anschauliche Ermahnung und Motivation, künftig beim Einseifen oder Rasieren das Wasser auszuschalten statt es laufen zu lassen.


EvaDrop 

EvaDrop ist eine smarte Dusche, die genau auf dich eingeht, denn sie reduziert deinen Wasser-und Energieverbrauch während du unter der Dusche stehst. Zunächst einmal liefert EvaDrop das Wasser sofort in der für dich perfekten Temperatur. So geht künftig kein Wasser mehr verloren, während du nach der optimalen Temperatur suchst. Davon mal abgesehen reagiert EvaDrop, wenn du beispielsweise einige Zentimeter vom Wasserstrahl abrückst – etwa um dich einzuseifen. Der Wasserstrahl wird sofort gedrosselt. Wenn du jedoch wieder unter den Duschkopf trittst, wird dir gleich wieder der gewohnte Wasserfluss geliefert.


Novoled Duschkopf

Der LED Sparduschkopf von Novoled zeigt dir mit einem Ampel-System an, wieviel Wasser du schon verbraucht hast. Der Wasserfluss ist auf genau 10 Liter pro Minute gedrosselt, die ersten drei Minuten duschst du also mit grünem Licht, denn noch ist alles soweit in Ordnung. Wenn du länger brauchst, etwa zum Haare waschen oder Rasieren, springt die Farbe auf Gelb um. So weißt du sofort, dass es langsam Zeit wird, aus der Dusche zu steigen. Wer sogar länger als 6 Minuten duscht, wird mit einem roten Licht ermahnt. Die LED Lichter werden übrigens durch einen kleinen eingebauten Generator betrieben.


Nebia Duschkopf

Der Nebia Duschkopf ist eine echte Revolution und spart angeblich pro Dusche bis zu 70% Wasser. Das Besondere an dieser Dusche ist, dass das Wasser nicht in einem Strahl aus dem Duschkopf schießt, sondern als Sprühnebel direkt auf deine Haut befördert wird. Durch die Zerstäubung wird eine zehnmal höhere Oberfläche erreicht und Seife sowie Schmutz werden zuverlässig vom Körper gespült.

Schreibe einen Kommentar