Investieren oder sparen: Was stärkt wirklich unser Immunsystem?

Vitamin C

Vitamin C gilt als der Renner unter den Nahrungsergänzungsmitteln. Ihm wird eine unglaublich starke Wirkung auf das Abwehrsystem zugeschrieben. Gerade im Winter wird das Wundermittelchen gegen Erkältungen empfohlen – jährlich werden über 110.000 Tonnen weltweit hergestellt. Vitamin C ist auch tatsächlich gut für dich, jedoch leiden Deutsche normalerweise nicht unter Vitamin C Mangel. Beispielsweise nimmst du mit nur 100 g Brokkoli schon deinen Tagesbedarf ein und bist so mit etwas Gemüse als Beilage schon vollkommen  abgedeckt. Es ist daher eigentlich unnötig zusätzlich Vitamin C in Form von Pillen oder Brausetabletten zu sich zu nehmen. Hier kannst du also guten Gewissens sparen.


Saunabesuch

Regelmäßige Saunagänge helfen, deine Abwehr zu stärken, aber nur wenn darauf Kaltbäder erfolgen. Denn die Temperaturschwankungen regen das kardiovaskuläre System an. Als Folge wird dein Körper besser durchblutet, Lympozyten werden in die Schleimhäute transportiert und so mehr Abwehrstoffe produziert. Außerdem kannst du auch durch regelmäßige Saunabesuche mit Kaltbädern die Thermoregulation deines Körpers verbessern und somit besser mit kalten Temperaturen umgehen. Es lohnt sich also durchaus gerade im Winter öfter mal in einen Saunabesuch zu investieren.

Saunabesuche inklusive Kaltbäder können dich unempfindlicher gegen Kälte machen

Sport

Sport führt in der Tat zu einer höheren Konzentration der Abwehrzellen. Wichtig ist jedoch, dass der Körper nicht einer zu starken Belastung ausgesetzt wird, denn danach wärst er zunächst gegen Viren noch anfälliger. Besser ist also ein moderates Training! Auch solltest du genügend Zeit für die Erholung einplanen. Je nach Training sollten das 24 bis 36 Stunden sein, bei einem besonders harten Training kannst du sogar bis zu 84 Stunden pausieren. Keine Angst, du brauchst übrigens nicht in ein teures Fitness-Studio zu gehen. Wie man beim Sport machen sparen kann, haben wir dir hier erklärt.


Eiskalte Duschen

Keine Sorge, du brauchst nicht auf deine warme Dusche am Morgen zu verzichten. Kalte Duschen haben erwiesenermaßen keine Auswirkung auf dein Immunsystem, sie werden dich also nicht vor der ein oder anderen Erkältung schützen. Viel mehr verbessern sie die Thermoregulation deines Körpers. Das heißt, du kannst mit einem plötzlichen Kälteeinbruch besser umgehen und frierst nicht mehr so schnell. Krank werden kannst du aber immer noch! Nach dem Duschen solltest du trotzdem regelmäßig die Beine kalt abbrausen: Das ist nämlich gut für die Gefäße und fördert die Venen- und Arterienfunktion. Es lohnt sich also dennoch ab und zu mal morgens in eine Wachmacher-Dusche zu investieren.


Probiotika

“Actimel aktiviert Abwehrkräfte” – den Werbeslogan kennt vermutlich jeder. Probiotika sollen die Abwehrkräfte stärken, dementsprechen erfreuen sich die kleinen Fläschchen im Kühlregal großer Beliebtheit. Auch Branchenriese Yakult wirbt mit einer positive Wirkung dank Milchsäurebakterien. Doch was ist dran?

Fakt ist, wer das Immunsystem stärken möchte, sollte den Darm stärken. Tatsächlich können  Probiotika zu einem günstigeren Krankheitsverlauf führen. Sie wirken jedoch nicht bei jedem! Also einfach mal ausprobieren und eine Probiotika-Kur einlegen. Danach kannst du individuell entscheiden, ob es sich lohnt zu investieren oder ob du lieber sparen willst.


An apple a day…

…keeps the doctor away? Grundsätzlich ist es natürlich gesund, viel Obst zu essen. Wenn du jedoch auf der Suche nach Früchten bist, die dein Immunsystem stärken, dann solltest du hauptsächlich zu Zitronen, Grapefruit, Orangen oder Guaven greifen. Auch Bananen, Heidelbeeren, Brombeeren und Kirschen machen dich fit! Statt in Nahrungsergänzungsmittel solltest du also stattdessen lieber regelmäßig in frisches Obst investieren. Gerade wenn du saisonal kaufst, kostet dich das nicht einmal viel. Im Winter ist es natürlich schwierig bestimmte Obstsorten zu bekommen. Du kannst dann zu rotem, gelben oder grünen Gemüse greifen wie Spinat, Brokkoli, Grünkohl oder Tomaten. Diese enthalten neben Vitalstoffen auch Beta-Carotin. Das ist die Vorstufe von Vitamin A und stärkt dein Immunsystem!

 

Viel frisches Obst und Gemüse stärkt die Abwehrkräfte

 

Schreibe einen Kommentar